Forum Generationendialog Oberösterreich

Kontakt Impressum A A A
der

OÖ GenerationenPreis

Generationen
in
Oberösterreich

Forum GenerationenDialog Oberösterreich

die
Veranstaltungen
2015

Der Preis

Ausgezeichnet werden können Initiativen, die in den letzten 3 Jahren umgesetzt wurden beziehungsweise Zukunftskonzepte mit konkretem Umsetzungsplan.

Kategorien

Dotiert mit jeweils € 3.000,- und einer eigens entworfenen Trophäe

  • ARBEIT

    Eingereicht werden können: Projekte und Maßnahmen in der OÖ Arbeitswelt – in und zwischen Unternehmen – welche die Zusammenarbeit der Generationen förderten, beziehungsweise dazu beitrugen, einzelne Altersgruppen besser in den Arbeitsprozess zu integrieren.

    Zielgruppen: Unternehmen, firmenübergreifende Projekte, sozioökonomische Betriebe, Öffentliche Einrichtungen, Kommunen, Unternehmens-Abteilungen oder Arbeitsgruppen, Betriebsräte

  • INNOVATION

    Eingereicht werden können: Neue, in OÖ geschaffene Produkte und Dienstleistungen, die zur explizit gemeinsamen Nutzung von verschiedenen Generationen gedacht waren, beziehungsweise die bestimmte Altersgruppen dabei unterstützen sollten, besser an der Gesellschaft teilzuhaben.

    Zielgruppen: Unternehmen, Öffentliche Einrichtungen, Soziökonomische Betriebe, Soziale Organisationen, Kommunen, Gesundheitseinrichtungen, Universitäre Institute und andere Forschungsstellen

  • INITIATIVE

    Initiativen und Maßnahmen, die in lokalem oder regionalem Umfang in OÖ gesetzt wurden, um Menschen verschiedener Generationen auf Augenhöhe und ohne kommerzielles Interesse zusammenzubringen und ihr gegenseitiges Verständnis füreinander zu fördern.

    Zielgruppen: Soziale Organisationen, Vereine, Projekte, Kommunen, Öffentliche Einrichtungen, Schulen, Kirchen und religiöse Organisationen, informelle Gruppen und Plattformen

  • FORSCHUNG

    Eingereicht werden können: Forschungsarbeiten oder Dissertationen von wissenschaftlich ausgebildeten Personen oder Teams, welche Zustände, Ursachen und Entwicklungen im OÖ Generationen-Komplex erörterten, Lösungen für Konflikte suchten und/oder vorbildliche Ansätze analysierten.

    Zielgruppen: Institute in Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen, akademische Forschungs- und Projektteams, einzelne Wissenschaftler, Dissertanten

  • FÖRDERUNGEN

    Eingereicht werden können: Konzepte, die mithilfe der Preisdotierung innerhalb der nächsten zwei Jahre verwirklicht werden sollen. Es zählen dabei ausschließlich die Qualität im Sinne der Verbesserung des Zusammenhalts der Generationen in OÖ sowie die projektierte Machbarkeit der Entwürfe.

    Zielgruppen: Alle mit einer tollen Idee, einem klaren Plan und einer realistischen Umsetzbarkeitsperspektive

Die Verleihungsgala

Mittwoch, 3. Juni 2015, Oberbank Donau-Forum, Linz

Der OÖ Generationenpreis wird erstmals bei einer stimmungsvollen Festveranstaltung am 3. Juni 2015 im großen Saal des Oberbank Donau-Forum vergeben. Die Preisträger und Gäste erwartet neben den Auszeichnungen ein abwechslungsreiches Programm, das ganz im Zeichen der Zusammenarbeit der Generationen stehen wird.

oberbank

Die Einreichung

Der Generationenpreis OÖ setzt sich zum Ziel, Projekte und Maßnahmen auszuzeichnen, die dazu beigetragen haben, bzw. dazu beitragen werden, auf innovative und nachhaltige Weise den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit der Generationen, bzw. von Generationengruppen in Oberösterreich zu fördern.

Die Auswahl der Kriterien, deren Relevanz und damit der auszuzeichnenden Projekte bzw. Ideen obliegen der Jury. In den Kategorien ARBEIT, INNOVATION, INITIATIVE und FORSCHUNG werden nur Einreichungen berücksichtigt, deren Inhalte in den Jahren 2012, 2013 und/oder 2014 zur Umsetzung kamen, bzw. bis dato laufen. Für die Kategorie FÖRDERUNG sind Konzept-Ideen, die für eine Realisierung innerhalb der nächsten 2 Jahre (Sommer 2015 bis Sommer 2017) sind, gefragt.

Der OÖ Generationenpreis richtet sich an eine breite Palette von Institutionen, Vereinen, Unternehmen, Gemeinden und Privatpersonen. Welche für welche Preis-Kategorie in Frage kommen, lesen Sie im Abschnitt „Die Kategorien“. Grundvoraussetzung für alle Teilnehmer ist ihr Sitz und Wirkungskreis in Oberösterreich, wobei dieser über die Bundesländergrenzen hinausreichen oder sich auf regionale, bzw. lokale Schwerpunktsetzung innerhalb von OÖ beschränken kann.

Downloads

     Einreichdetails
     Bewerbungsbogen
     Kategorien

Die Jury

Die eingereichten Projekte wird eine aus unabhängigen ExpertInnen verschiedener Generationen, Unternehmen und Institutionen zusammengesetzte Jury bewertet. Diese konstituiert sich zur Zeit und wird sobald sie vollzählig ist an dieser Stelle vorgestellt. Als Ergebnis des Bewertungsprozesses wird die Jury pro Kategorie eine Auswahl aus den Einreichungen vornehmen und 5 Preisträger küren. Diese Entscheidung wird von Landesrätin Jahn ohne Veto mitgetragen. Anschließend werden alle BewerberInnen über den Ausgang der Jurierung schriftlich informiert.

Fördersumme: Die Gesamtdotation beträgt € 15.000,-. Für jede Kategorie wird ein Preisträger gekürt – ob Unternehmen, Verein, informelle Gruppe oder Einzelperson - der mit jeweils einer Summe von € 3.000,- und einer von der Linzer VSG Produktionsschule angefertigten Trophäe bedacht wird.

Nach oben